Das Spielverhalten von Kindern ist immer früher durch Medien geprägt, auch für Jugendliche und Erwachsene nehmen digitale Spiele eine wichtige Rolle ein. Das Buch beleuchtet daher sowohl unangeleitete als auch pädagogisch angeleitete Spielprozesse. Die Inhalte sind in drei Bereiche gegliedert: Theorien, Methoden und Praxis. Dabei werden wichtige Ausgangsperspektiven, innovative Konzepte und Projekte vorgestellt, aktuelle Forschungsthemen skizziert und Tendenzen erörtert. Das Buch verortet die Spiel- und Medienpädagogik innerhalb der Kulturellen Bildung, stellt beteiligte Fachdisziplinen vor und erläutert den Einsatz digitaler Spiele in Bildungskontexten. Damit ist es zur erstmaligen Auseinandersetzung geeignet, bietet Fachkräften in diesem Bereich aber auch weiterführende Anregungen und Vertiefung.

Kohlhammer Verlag
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-034769-4
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 200
Dieser Titel erscheint im 2. Quartal 2021.

https://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/nav_product.php?product=978-3-17-034769-4&world=BOOKS